eBook "Keine Bank ist auch (k)eine Lösung"


eBook "Keine Bank ist auch (k)eine Lösung"

Alter Preis 59,95 €
24,95
Preis zzgl. MwSt.


IHR BANKER WILL NICHT, DASS SIE DIESES EBOOK LESEN!

Wer im Gastgewerbe aktiv ist, muss sich meistens auch mit dem Thema "Finanzierung" auseinandersetzen. Egal, ob Sie ein Hotel kaufen, eine Pension gründen oder ein Restaurant pachten wollen - früher oder später stellt sich die Frage nach dem Geld. Und das Gastgewerbe gehört zu unliebsamen Kunden bei Banken. Leider. Denn Essen gehen und Hotelübernachtungen mögen ja bekanntlich auch die meisten Banker gern. Nur eben finanzieren wollen sie nicht. Jetzt aber haben Sie als Hotelier und Gastronom endlich die Möglichkeit, hinter die Bankschreibtische zu gucken. Was denkt Ihr Banker? Was hat er überhaupt verstanden von Ihrem Geschäft? Wir verraten es Ihnen...

Gerade, wenn Sie beabsichtigen, ein Hotel zu kaufen, ist gründliche Vorbereitung das A und O. Hier geht es meist um hohe Finanzierungssummen und die Bank wird Ihr Vorhaben nach Strich und Faden auseinander nehmen. Da wäre es doch gut zu wissen, wie Banker ticken, auf welche Sachen wert gelegt wird und wie eine bankkonforme Strategie aussieht, damit Ihr Banker "ja" sagt zum Hotelkauf bzw. dessen Finanzierung.

Auch Existenzgründer ohne großes Eigenkapital haben es sehr schwer bei Banken. Und wenn Sie dann noch im Gastgewerbe einsteigen wollen, müssen Sie schon ganz erhebliche Widerstände überwinden. Lesen Sie, wie sich Eigenkapital beschaffen und warum eine Präsentation im Familien- und Freundeskreis eine gute Idee ist.

KOMMUNIZIEREN SIE ENDLICH MIT IHREM BANKER AUF AUGENHÖHE!

Sind Banker Halbgöter mit Schlips und Anzug? Manchmal könnte man es denken. Zumindest halten sich einige dafür. Aber ich verrate Ihnen ein Geheimnis: Die kochen auch nur mit Wasser. Und meistens sogar noch mit geborgtem. „Keine Bank ist auch (k)eine Lösung“ – der ultimative Ratgeber für alle Hoteliers und Gastronomen, die sich mit dem Thema „Geld & Kredit“ beschäftigen. Vertrauen Sie mehr als 30 Jahren Erfahrung in Hotellerie, Gastronomie, Bankwesen und Betriebsberatung. Zusätzlich zehn Jahre Erfahrung im Bankwesen bei internen Prüfungen.

Wir kennen die Ausreden und Verschleppungstaktiken der Banker, die Hintergründe bei abgelehnten Finanzierungsanfragen und die „Schwachstellen“ unserer Branche – hier erfahren Sie ungeschminkt, wie sich einst seriöse Banken in ein Tollhaus wandeln, wenn es um unsere Branche geht.

Wir zeigen aber auch die Schwächen unserer Unternehmer im Umgang mit Banken auf.

Sie können über Kreditablehnungen lachen, wenn Sie diesen einfachen Plan verfolgen

Gerade Gastronomen und Hoteliers haben es unendlich schwer bei Banken, oftmals egal, wie gut das Konzept ist. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Bankverhandlungen erfolgreich führen. Wo die Tricks im Kreditvertrag lauern. Warum Konsumschulden schlecht sind.

Bei uns erfahren Sie, wie Sie auch als Selbstständiger und/oder mit negativer Schufa Kredit bekommen. Wo Sie auch bei schlechter Bonität eine Kreditkarte her bekommen. Und: welche Alternativen es zur klassischen Bankfinanzierung gibt.

Umfangreiche Strategietipps und Checklisten für Ihr HOGA-Bankgespräch

Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie Ihr Geld sicher im Ausland unterbringen – ganz legal. Wir verraten Ihnen, wo es geschenktes Geld vom Staat gibt. Sollten alle Stricke reißen und Sie sich mit den Thema Insolvenz beschäftigen müssen, erfahren Sie bei uns, wie Sie dem langwierigen Insolvenzverfahren in Deutschland entgehen können und wie Sie trotz Insolvenz 80% Ihrer Einnahmen behalten können.

Das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe können Sie hier herunter laden. Das erwartet Sie:

  • wie Ihre Bank die Zinsen manipuliert
  • warum Sie als HOGA kaum Kredit bekommen
  • wie Sie alternativ (ohne Bank) finanzieren
  • wie Sie Ihre bestehende Finanzierung optimieren
  • warum Ihre Lebensversicherung Geld vernichtet
  • wo die Fallen im Kreditvertrag lauern
  • warum die SCHUFA© eine wahre Datenkrake ist

Bei uns erfahren Sie auch, wann Ihre Grundschuld gelöscht werden muss, warum Sie als Bürge mehr als vorsichtig sein müssen und wo die größten Risiken bei Ausnutzung des Kontokorrentkredites liegen.

Außerdem zeigen wir Ihnen sieben listige Strategien für Ihre Bankverhandlungen.

Das sagen unsere Leser:

"... liest sich wirklich locker und flüssig. Ich habe viel Neues erfahren. Es gibt viele interessante Ansätze, die bei meinem nächsten Bankkontakt nutzen werde."
Kerstin S., Hotelier aus Sachsen

"... ich habe das Buch zügig durchgelesen. Der Schreibstil und locker und manchmal provokant. Viele Punkte waren mir bisher gar nicht bewusst. Hätte ich das eher gewusst, hätte ich mir vielleicht manchen Ärger mit meiner Bank erspart."
Reinhard P., Inhaber eines Gasthofs in Thüringen

"... so geht man mit einem Banker nicht um. Das Buch ist provokant und in Kneipen-Deutsch geschrieben." anonym

Als eBook 149 Seiten im A4-Format; die Ihren Banker garantiert zum verzweifeln bringen. Jetzt zum Vorzugspreis von nicht mal 25 EUR (netto) bestellen. Nur für kurze Zeit. Danach gilt wieder der reguläre Preis von 59,95 EUR.

Weitere Produktinformationen

Vorschau Herunterladen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bank & Finanzen, Existenzgründung